Startseite » Kärcher Dampfreiniger » Kärcher SC 952 Handdampfreiniger

Kärcher SC 952 Handdampfreiniger

Kärcher SC 952 Hand-DampfreinigerDer Kärcher SC 952 braucht keine Räder, weil man ihn beim Gebrauch in der Hand halten soll. Die technischen Daten versprechen ein leistungsstarkes Gerät. Ob der Dampfreiniger wirklich so effektiv reinigt und ob der Preis von um die 50 Euro gerechtfertigt ist, haben wir für euch in einem Praxistest einmal genauer untersucht.

Daten, Fakten, Features

Auf dem Datenblatt des Kärchers SC 952 wartet gleich der erste Kracher: 1.600 Watt Leistungsaufnahme im Betrieb. Das bedeutet einen verhältnismäßig hohen Stromverbrauch für einen Hand-Dampfreiniger. Der Vorteil ist jedoch, dass die Aufwärmphase reduziert wird. Der Tank des Gerätes hingegen fällt eher klein aus, nur 250 ml passen hinein.

Ohne Zubehör wiegt der handliche Kärcher gerade einmal 1,2 Kilogramm, auf jeden Fall ein Pluspunkt. So sind auch lange Einsätze in Küche und Bad ohne Probleme möglich. Überhaupt erscheint das Gerät sehr kompakt und funktional konzeptioniert. Mit Spezialdüsen lassen sich unterschiedliche Flächen hervorragend säubern. Bei der Verarbeitung hinterließ das Produkt gemischte Gefühle beim Kunden. Einige loben das Design, andere wiederum weisen daraufhin, dass man für diesen Preis wohl eine etwas edlere Verarbeitung erwarten könne. Beide Seiten haben nicht ganz unrecht. Auch wir finden das äußere Erscheinungsbild zwar in Ordnung, aber auch nicht gerade beeindruckend. Um die Sicherheit beim Gebrauch des Dampfreinigers zu gewährleisten, hat der Hersteller eine Kindersicherung mit eingebaut. Kundenmeinungen zufolge ist die Länge des mitgelieferten Stromkabels mit 4m ausreichend bemessen. Mit einem starken Durchlauferhitzer sorgt der Handdampfreiniger für kontinuierliches Arbeiten. Zudem ist das Modell mit einer manuell zu bedienenden Entkalkungseinrichtung ausgestattet.

Dampfen statt Schrubben

Eines vorweg: Trotz der hohen Leistungsaufnahme handelt es sich beim Kärcher SC 952 um ein Handgerät. Daher kann man als Kunde keine Wunder erwarten, wie zum Beispiel eine mit einem vollwertigen Dampfreiniger mit großem Dampfkessel vergleichbare Leistung. Wir gingen unvoreingenommen in den Test und haben einige Erkenntnisse erlangt, die wir nun mit euch teilen wollen.

Wirklich positiv bemerkbar macht sich gleich zu Anfang die kurze Aufwärmphase. Kaum eingeschaltet, kann es auch schon losgehen. Bei der Reinigung an sich lassen sich gewöhnliche Verschmutzungen sehr gut entfernen, insbesondere von glatten Oberflächen. Waschbecken in Küche und Bad erstrahlten in neuem Glanz, nachdem wir sie mit dem SC 952 bearbeitet hatten. Was das Kärcher Modell nicht leistet, ist das Entfernen von hartnäckigeren Verunreinigungen, wie beispielsweise eingebranntem Fett im Ofen. Der Dampfdruck reicht dafür einfach nicht aus. Für Fenster hingegen eignet sich der Dampfreiniger ausgesprochen gut. Er liegt hervorragend in der Hand und lässt zuvor verschmutzte Flächen herrlich rein zurück.

Technische Daten (Auszug):

Maximaler Dampfdruck 2 bar
Wassertank 250 ml
Leistungsaufnahme 1.600 Watt
Aufheizzeit 15 sek.
Abmessungen (Länge x Breite x Höhe) 19 x 10 x 28 cm
Gewicht 1,2 kg

Das Test-Fazit:

Der Kärcher SC 952 Hand-Dampfreiniger hat den Test bestanden, aber nicht restlos überzeugt. Der Hand-Dampfreiniger ist für das Reinigen von leichten Verschmutzungen im Haushalt und zum Fensterputzen gut geeignet. Bei starken Verkrustungen im Backofen oder hartnäckigen Kalkrückständen ist das Modell jedoch nur bedingt einsetzbar. Natürlich ist von so einem handlichen Gerät keine beeindruckende Leistung zu erwarten, der Preis von ca. 50 Euro geht aber voll und ganz in Ordnung. Es handelt sich um eine gutes Preis-Leistungsverhältnis, keine Frage.

Kärcher SC 952 Hand-Dampfreiniger

Kärcher SC 952 Hand-Dampfreiniger

3.4 von 5 Sternen bei 117 Kundenbewertungen
3.4 von 5 Sternen

Kommentieren